psoeasy de
Sprache
{{ langArrFull[index] }}
blog_button_mob

10 entzündungshemmende Lebensmittel bei Schuppenflechte

Warum sind entzündungshemmende Lebensmittel im Kampf gegen Schuppenflechte so wichtig? Wie meinen Sie? In erster Linie ist die Schuppenflechte eine Krankheit, die mit dem Entzündungsprozess verbunden ist. Dieser Prozess ist durch einen lokalisierten Körperzustand gekennzeichnet, bei dem ein Teil Ihres Körpers rot und schmerzhaft wird. Er zeigt sich auch durch eine Größenausdehnung und eine Veränderung der Textur des Gewebes. In der Wirklichkeit ist der Entzündungsprozess ein Zeichen dafür, dass Ihr Immunsystem funktioniert. Solcherweise reagiert die Immunität auf eine Infektion oder ein physisches Trauma. Aber bekanntlich ist die Schuppenflechte durch bestimmte "Störungen" des Immunsystems gekennzeichnet und wirkt daher gegen sich selbst. In diesem Fall ist die Ursache der Entzündung nicht bestimmt oder verborgen.

77_article

entzündungshemmende lebensmittel bei schuppenflechte

Oft werden die Entzündungen im menschlichen Körper nicht nur durch eine mögliche Infektion oder ein Trauma verursacht, sondern auch durch den Verzehr von Lebensmitteln, die schädliche Substanzen im Körper akkumulieren. Dazu gehören die Lebensmittel, die Fettsäuren, Emulgatoren und Stabilisatoren enthalten, sowie gebratenes Essen oder thermisch behandelte Lebensmittel.

Alle diese Lebensmittel haben einen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Menschen. Im Laufe der Zeit kann ihr langfristiger Konsum zur Entwicklung von Herzerkrankungen und Gefäßleiden, Diabetes, Übergewicht und vielen anderen Erkrankungen beitragen. Was die Ernährung bei einer Schuppenflechte anbetrifft, umfasst die Liste der Lebensmittel, die Entzündungen verursachen können, auch rotes Fleisch, Milchprodukte, Zucker, Süßwaren, Fastfood, Alkohol und andere.

Die Schuppenflechte-Patienten sollten der hohe Entzündungsgrad um jeden Preis vermeiden. Eine der einfachsten Möglichkeiten, diesen destruktiven Prozess vorzubeugen, ist die Kontrolle von Lebensmitteln. Die Lebensmittel, die Entzündungen verursachen können, sollten vom Speiseplan ausgeschloßen und durch entzündungshemmende Lebensmittel ersetzt werden. Also welche Lebensmittel sind entzündungshemmend?

Welche Lebensmittel sind entzündungshemmend bei Schuppenflechte?

1. Lachs

Der Fettfisch wie Lachs, Thunfisch, Sardinen und Makrelen ist sehr reich an Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen reduzieren können. Infolgedessen verringert der regelmäßige Verzehr von Lachs oder anderen Arten von fettem Fisch das Risiko, von Schuppenflehchte betroffen zu werden, und hilft, vorhandene Symptome dieser Erkrankung zu bekämpfen. Gewiss mit der Bedingung, dass Sie keine Fischallergie haben.

Abgesehen davon, dass diese Art von Fisch eine Quelle von Omega-3-Fettsäuren ist, enthält Lachs auch sehr starke Antioxidantien, nämlich Carotinoid und Astaxanthin. Der moderate Konsum von Lachs oder anderen fettreichen Fischen ist jedoch der Schlüssel zu einem zufriedenstellenden Ergebnis. Tatsächlich kann ein übermäßiger Fischkonsum zu enormer Einwirkung von bestimmten Giftstoffen auf Ihren Körper führen. Meist handelt es sich um Quecksilber und Pestizide in Fischen, deshalb empfehlen die Ernährungsberater, Fisch nicht mehr als zweimal pro Woche zu essen, um von seinen positiven Auswirkungen zu profitieren.

Die Studie zeigte, dass die Menschen, die den bebackenen oder gekochten Fisch aßen (im Gegensatz zum gebratenen, getrockneten oder gesalzenen Fisch), das Risiko für Herzerkrankungen um 23% reduzieren konnten. Wenn Sie keinen Fisch mögen, sollten Sie Omega-3-haltige Nahrungsergänzungsmittel in Erwägung ziehen. Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind für Menschen erforderlich, die an Schuppenflechte Körper leiden.

2. Olivenöl

Olivenöl sowie Cannabisöl, Sonnenblumenöl, Sesamsamenöl und Avocadoöl haben viele nützliche Eigenschaften zur Schuppenflechte Behandlung. 2010 wurde eine Studie durchgeführt, dass die unglaublichen Vorteile von einer mediterranen Diät für die Gesundheit vor allem durch eine aktive Verwendung von Olivenöl bedingt sind. Es wurde gezeigt, dass Oleocanthal, ein Bestandteil von Olivenöl gleicht wie Analgetika wirkt. Daher hilft dieses Lebensmittel gegen Entzündungen und hat auch eine starke antioxidative Wirkung. Wenn Sie an Schuppenflechte leiden, sollten Olivenöl oder andere natürliche Nahrungsöl ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer gesunden Ernährung sein.

3. Brokkoli

Die gesundheitlichen Vorteile von Brokkoli sind weltweit bekannt. Dieses grüne Gemüse ist zweifellos eines der besten Lebensmittel für Menschen mit Schuppenflechte, da es reich an Beta-Carotin, Vitamin C und Folsäure ist. Außerdem ist Brokkoli ein Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index, d.h. während des Verzehrs dieses Lebensmittels nimmt der Zuckergehalt nicht zu. Um den größten Nutzen aus dem Brokkoli zu ziehen, konzentrieren Sie sich auf einen organisch angebauten Brokkoli. Organisch angebaute Lebensmittel sind in der Regel nährender und enthalten weniger Schadstoffe.

Laut Studien spielen viele Vitamine eine Schlüsselrolle beim Schutz des Körpers vor entzündlichen Prozessen. Eine der besten Quellen von Vitaminen ist dunkelgrünes Gemüse, wie Spinat, Kohl, Küchengewächse und natürlich Brokkoli. Dieses Gemüse hat eine sehr hohe Konzentration der Vitaminen und Mineralien (Kalzium, Eisen und andere), die gegen verschiedene Krankheiten helfen können, einschließlich Schuppenlfeche.

4. Ingwer

Ingwer wird seit Jahrtausenden von Asiaten und Indianern verwendet. Seine Wurzel enthält eine unglaubliche Menge an Phytonährstoffen. Verschiedene Studien haben auch gezeigt, dass Ingwer viele entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften hat. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Ingwer die Regulation des Immunsystems beeinflusst und entzündliche Prozesse verhindert. Es wurde bewiesen, dass die entzündungshemmende Wirkung von Ingwer so stark ist wie die Wirkung von verschiedenen pharmazeutischen entzündungshemmenden Arzneimitteln. Daher sollte jeder Patient mit Schuppenflechte sowohl frischen als auch getrockneten Ingwer in seinen täglichen Ernährungsplan einzuschließen.

5. Kurkuma

Dank vielen heilenden Eigenschaften wird Kurkuma seit Jahrhunderten in der chinesischen und ayurvedischen Medizin verwendet. Es ist bewiesen, dass dieses Lebensmittel gegen Entzündungen hilft. Einige Ärzte sagen, dass diese leistungsstarke Pflanze in der Lage ist, die Schuppenflechte Symptome vorzubeugen. Um jedoch die Wirksamkeit von diesem Lebensmittel bei Schuppenflechte zu bestätigen, bedarf es viele Untersuchungen. Kurkuma ist der Schlüsselbestandteil von Curry, aber ihr kulinarisches Angebot ist viel breiter. Getrocknete Kurkumawurzel kann verwendet werden, um Fisch- und Fleischgerichte, Meeresfrüchte, Reis, Gemüse und Nudelgerichte zu würzen. Ebenso können Sie frische Kurkuma benutzen.

6. Knoblauch

Nur wenige Lebensmittel können mit Knoblauch konkurrieren, wenn es darum geht, Krankheiten zu bekämpfen und die Gesundheit zu verbessern. Seit Vorzeit wird diese magische Heilpflanze zur Behandlung einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen bei Männern verwendet. Neue Studien haben gezeigt, dass Knoblauch bei der Förderung der Herzfunktion und des Herz-Kreislauf-Systems, der Vorbeugung und Behandlung von Krebs sowie bei der Kontrolle des Blutdrucks wirksam ist. Darüber hinaus kann regelmäßiger Verbrauch von diesem Lebensmittel bei Schuppenflechte sehr hilfreich sein.

Der Knoblauch ist für seine immunverstärkende und blutreinigende Wirkung bekannt. Von Natur aus ist Knoblauch ein entzündungshemmendes, antibakterielles und antimykotisches Mittel. Mehrere überraschende Studien haben bewiesen, dass Knoblauch falls Entzündungen genau so gut wie bestimmte Arzneimittel (z.B. Ibuprofen) wirkt. Dabei ist Knoblauch nicht giftig. Die wohltuende Wirkung von Knoblauch auf Schuppenflechte beruht hauptsächlich auf seiner Fähigkeit, die Aktivität von Lipoxygenase zu hemmen, einem Enzym, das an durch Arachidonsäure verursachten Entzündungen beteiligt ist. Allerdings haben die Patienten mit Schuppenflechte in der Regel einen hohen Gehalt an Arachidonsäure in der Haut und im Fettgewebe. Außerdem enthält der Knoblauch, besonders ein frischer, eine ausreichende Menge an Vitamin C. Es ist auch eine gute Quelle für Antioxidantien.

7. Süßkartoffel (Batate)

Die Süßkartoffel ist ein gesündestes Gemüse. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Beta-Carotin, Mangan und Vitamin B6 sowie Kalium. Süßkartoffeln haben auch eine positive Wirkung auf verschiedene Entzündungen des Körpers, einschließlich solcher, die mit Schuppenflechte verbunden sind. Süßkartoffel wird seit uralten Zeiten verwendet. Sie ist ein gut nährendes Gemüse und eine hervorragende Ergänzung zu Ihrer Ernährung, vor allem, wenn Sie von Schuppenflechte betroffen sind. Süßkartoffel ist ein Lebensmittel, das sehr selten allergische Reaktionen verursachen kann. Dies ist eine gute Nachricht für Menschen mit Schuppenflechte, weil diese Krankheit oft mit Allergien verbunden ist. Rosa, orange und gelbe Kartoffeln sind die reichsten Quellen für Beta-Carotin (je höher die Farbe, desto höher der Beta-Carotin-Spiegel). Eine Reihe von Studien zeigen, dass Süßkartoffel doppelt so viel Beta-Carotin wie Karotten enthält. Darüber hinaus ist dieses Gemüse reich an Vitamin C.

8. Nüsse

Mandeln, Paranüsse, Haselnüsse und andere enthalten viele Mineralien und Vitamine sowie ein hohes Prozent der entzündungshemmenden Fettsäuren. Mandeln sind reich an Ballaststoffen, Kalzium und Vitamin E. Die Walnüsse enthalten eine große Menge der Linolensäure (Omega-3). Paranüsse enthalten mehr Selen als jedes andere Lebensmittel der Welt. Diese Nuss hat eine immunmodulatorische und entzündungshemmende Wirkung. Alle Nüsse sind eine reiche Quelle von Antioxidantien, die sich positiv auf Ihren Körper auswirken. In ähnlicher Weise tragen sie dazu bei, die durch Psoriasis-Entzündung verursachte Hautverletzung wiederherzustellen.

9. Volles Korn

Viele Psoriasis-Patienten konsumieren aus Unwissenheit Weißbrot, Nudeln, Pfannkuchen, Bagel, weißen Reis und andere raffinierte Körner. Aber all diese Lebensmittel tragen nur zur Erhöhung von Entzündungen bei. Um die Symptome von Schuppenflechte zu kontrollieren, wird es empfohlen, Vollkornprodukte zu verzehren, weil sie die Nahrungsfasern enthalten, die den Gehalt an C-reaktivem Protein im Blut reduzieren, was wiederum eine Entzündung verursacht. Gesunde Vollkornprodukte sind brauner Reis, Hirsekorn, Buchweizen und andere.

Eines der vorteilhaftesten Vollkornprodukte ist der Buchweizen. Er enthält kein Gluten, was es zu einer ausgezeichneten Alternative zu Weizen macht. Buchweizen ist nutzreich für Menschen, deren Schuppenflechte mit Glutenallergie in Verbindung gebracht wird. Buchweizen enthält nur 92 Kalorien pro 100 Gramm, was ebenfalls eine gute Nachricht ist, da nachgewiesen wurde, dass die fettarme Ernährung das Hautbild bei Patienten mit Schuppenflechte verbessert. Darüber hinaus enthält Buchweizen qualitativ hochwertiges Protein und ist damit ein hervorragendes Nahrungsmittel für diejenigen, die auf die schlanke Linie achten.

10. Beeren

Heidelbeeren, Himbeeren, schwarze Johannisbeeren sind eine der reichsten Quellen der Vitamine und Mineralstoffe. Diese Beeren besitzen eine besonders starke entzündungshemmende Wirkung dank der Anwesenheit von Anthocyaninen, die ihnen eine fette und brillante Färbung verleihen. In den letzten zehn Jahren haben viele Wissenschaftler Heidelbeere zu den wohltuendsten Beeren der Erde gezählt. Studien haben gezeigt, dass diese Beeren helfen können, Darmentzündung und Entzündung von Colitis ulcerosa zu vermeiden. Zur selben Zeit hilft Himbeer-Extrakt Ihre Gelenke vor Arthritis zu schützen. So gelten die Beeren als sehr nützliche und entzündungshemmende Lebensmittel bei Schuppenflechte und anderen Erkrankungen.

Inhalt
    Andere Artikel dieser Kategorie >>