psoeasy de
Sprache
{{ langArrFull[index] }}
blog_button_mob

Schuppenflechte und Müdigkeit

Die Müdigkeit ist ein häufiges und signifikantes Phänomen bei vielen Patienten mit chronischen entzündlichen Erkrankungen, einschließlich Schuppenflechte. Dieser Zustand wird oft von den Patienten als das unangenehmste Symptom und Aspekt ihrer Krankheit geschätzt. Die Müdigkeit beeinträchtigt erheblich die physischen und sozialen Funktionen des Menschen. Sie wird oft von vielen psychischen Zuständen darunter Depression, Angst und Schlafstörungen begleitet.

84_article

schuppenflechte und müdigkeit

Die Müdigkeit kann unglaublich vielfältig für diejenigen sein, die sie erleben. Manche Menschen können ihre üblichen täglichen Aufgaben erledigen, während andere ihren Arbeitsplatz für eine lange Zeit verlassen müssen oder sogar eine ständige Arbeitsunfähigkeit bekommen.

Für eine an Schuppenflechte leidende Person ist es wichtig, mehr über die Mechanismen der Müdigkeit zu erfahren und wirksame Behandlungsstrategien zu entwickeln.

Was ist Müdigkeit?

Die Müdigkeit ist ein schlecht gelehrtes Phänomen. Dieser von Natur aus abstrakte Begriff kann als ein überwältigendes Gefühl von Erschöpfung, Energiemangel und eine übermäßige unkontrollierte Ermüdbarkeit definiert werden. Obwohl die Müdigkeit von jedem Menschen zu akzeptieren scheint, wird sie von einigen Spezialisten oft ignoriert oder unterschätzt. Solche Einstellung zu diesem Problem führt zur Abwesenheit seiner Behandlung.

Die Müdigkeit stört mehrere Aspekte des Lebens, einschließlich der emotionalen, physischen und sozialen Funktionen einer Person. Das Joch der chronischen Müdigkeit in der Gesellschaft ist genug groß. Dies drückt sich in den wesentlichen Ausgaben für Arzneimittel, häufigen Krankenurlauben und sogar Arbeitsverlust aus. Ein solcher Zustand, wie Müdigkeit, hat eine unterschiedliche Intensität bei Patienten. Sie kann so tief sein, dass sie das Alltagsleben ernsthaft beeinträchtigt. Viele Patienten mit chronischen Erkrankungen, einschließlich Schuppenflechte, betrachten Müdigkeit als eine der schwierigsten Aufgaben.

Müdigkeit bei Schuppenflechte

Die Müdigkeit ist ein wichtiges Merkmal aller Entzündungserkrankungen. Gleichzeitig wird das Verständnis der Müdigkeit bei Schuppenflechte selten gefunden und kann bei einer beträchtlichen Anzahl von Patienten ein ernsthaftes verstecktes Problem darstellen.

Es ist noch nicht bekannt, ob Müdigkeit bei der Schuppenflechte mit dem PASI-Score und anderen Faktoren der Krankheit in Zusammenhang steht. Daher ist es wichtig, die Prävalenz, Schwere und Auswirkungen der Müdigkeit auf Menschen mit Schuppenflechte zu bestimmen, da dies dem Patienten und seinem Arzt hilft, die Krankheitssymptome zu verwalten.

Depression und Müdigkeit

Es gibt einen komplexen Zusammenhang zwischen Depression, Schmerzen und Müdigkeit. Die Studien haben gezeigt, dass die durch Depressionen ausgelösten Schlafstörungen sowie Schlafstörungen bei Autoimmunerkrankungen mit Tagesmüdigkeit verbunden waren. Darüber hinaus gibt es oft zwischen Müdigkeit und Depression oft ein Zusammentreffen von Symptomen. Deshalb ist es schwierig, die durch Schuppenflechte ausgelöste Müdigkeit von einem Zustand, wie Depression oder Beunruhigung zu trennen. Aber es ist sehr wichtig, um eine Verbindung zwischen Begriffen wie Müdigkeit und Schuppenflechte zu finden. Dies hilft den Menschen, die an dieser Autoimmunkrankheit leiden, die notwendige Energie zurückzugeben, um ihren Lebensweg fortzusetzen.

Warum fühlen Sie die Müdigkeit bei Schuppenflechte?

Wie jede andere Autoimmunerkrankung verursacht die Schuppenflechte Müdigkeit. Es gibt eine Reihe von Faktoren, von denen die Entzündung der wichtigste ist. Sie kann Veränderungen im Körper verursachen, die zur Freisetzung bestimmter Chemikalien führen, die zu entzündlichen Prozessen beitragen, zum Beispiel:

  • Entzündliche Eiweißstoffe, die die Blutgerinnung verstärken
  • Eiweißstoffe, die an Antikörper binden und als Immunkomplexe zirkulieren
  • Interleukin, Chemikalien im Immunsystem, die den Immunzellen helfen, miteinander zu interagieren

Die im Jahre 2010 veröffentlichte Studie zeigt, dass die Menschen, die an den durch Schuppenflechte und Psoriasis-Arthritis ausgelösten Schmerzen und körperlichen Behinderungen leiden, sich eher von der Müdigkeit übermannen lassen.

Zusammenhang zwischen der Schuppenflechte und Müdigkeit

Die Mechanismen, die mit körperlicher Erschöpfung verbunden sind, sind noch nicht vollständig untersucht, da es in diesem Bereich nur sehr wenige Studien gibt, die den Zusammenhang zwischen Schuppenflechte und Müdigkeit erklären. Die meisten existierenden Studien konzentrieren sich auf die Möglichkeit der biologischen Behandlung, um die Müdigkeit als Nebenwirkung zu reduzieren. Sie untersuchen jedoch den Zusammenhang zwischen Schuppenflechte und Müdigkeit tiefer nicht. Aufgrund der unterschiedlichen Erfahrungen der Menschen lässt sich die Müdigkeit schwer zu klassifizieren. Daher kann dieses Problem ohne die erforderliche Aufmerksamkeit bleiben. Darüber hinaus hat die Verwirrung aufgrund der unterschiedlichen Auswirkungen von Müdigkeit bei Schuppenflechte auf verschiedene Menschen die Forschung über die wirksame Behandlung dieses Problems gebremst und hat viele dazu gebracht, sie als irritierende Nebenwirkung und nicht als potenziell lebensverändernden Zustand zu betrachten.

Laut einer der populärsten Theorien ist die Müdigkeit ein Teil der angeborenen Immunantwort des Körpers. Wenn wir beispielsweise eine Erkältung haben, verlieren wir gewöhnlich unseren Appetit, fühlen weniger Motivation und weniger Interesse an unserer Umwelt, einschließlich an uns selbst und anderen Menschen. Dieses Verhalten während der Krankheit ist sehr ähnlich dem, was wir haben, wenn wir müde sind. Dieses Phänomen weist möglicherweise auf das Vorhandensein proinflammatorischer Zytokine im Körper hin. Diese verursachen eine Immunantwort und Entzündung. Da die Schuppenflechte eine Autoimmunerkrankung ist, kann eine chronische Entzündung, die als Folge der Krankheit auftritt, auch zu Müdigkeit führen.

Zusammenhang zwischen Psoriasis Arthritis und Müdigkeit

Für viele Menschen mit Psoriasis-Arthritis ist die Müdigkeit ein sehr häufiges Problem. Psoriasis-Arthritis ist eine schmerzhafte entzündliche Form der Arthritis, die sich als Folge von Psoriasis entwickelt und zu Schwellungen und verminderter Beweglichkeit der Gelenke führen kann. Diese Krankheit kann nagelähnliche Veränderungen und generalisierte Müdigkeit verursachen.

Eine Studie ergab, dass etwa die Hälfte der Menschen mit Psoriasis-Arthritis leichte oder mildere Müdigkeit und etwa ein Viertel schwere Müdigkeit erleben.

Die Müdigkeit bei Psoriasis Arthritis kann mehrere Ursachen haben. Erstens setzt die von Schuppenflechte sowie von Psoriasis-Arthritis ausgelöste Entzündung die Eiweißstoffe (Zytokine) frei, was wiederum eine Müdigkeit verursacht. In einigen Fällen leiden die Menschen mit Psoriasis-Arthritis an Begleiterkrankungen, die zu Müdigkeit führen, nämlich:

  • Anämie
  • Fettleibigkeit
  • Diabetes
  • Depression
  • Schlafstörungen

Genau wie bei der Schuppenflechte gibt es einen Zusammenhang zwischen Psoriasis-Arthritis-Schmerzen, Gefühlszustand und Müdigkeit. Mit anderen Worten kann die Müdigkeit bei Psoriasis Arthritis Ihre Schmerzen verschlimmern, was wiederum die Müdigkeit erhöhen kann.

Tipps gegen Müdigkeit bei Schuppenflechte und Psoriasis Arthritis

Es gibt Fälle, in denen es unmöglich ist, die durch Schuppenflechte oder Psoriasis-Arthritis verursachte Ermüdung vollständig loszuwerden. Es gibt jedoch Dinge, die Sie tun können, um die Symptome dieser Krankheit zu lindern.

Erstellen Sie Ermüdung-Tagebuch: Folgen Sie Tag für Tag den Perioden, in denen Sie müde sind, potenzielle Auslöser zu erkennen. Beachten Sie, wie Ihre täglichen Aktivitäten, Bewegung, Mahlzeiten und Medikamente Ihr Energieniveau beeinflussen. Wenn Sie regelmäßig Notizen machen, können Sie endlich die Faktoren identifizieren, die Ihre Müdigkeit erhöhen. Und dieses Wissen wird Ihnen helfen, ihren Einfluss zu reduzieren.

Konsultieren Sie Ihren Arzt und überprüfen Sie Ihren Behandlungsplan: Je besser Sie die Schuppenflechte Symptome kontrollieren, desto geringer ist die Entzündung in Ihrem Körper. Daher ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie stark erschöpft sein werden. Es wird hilfreich sein, Ihren Behandlungsplan zu verbessern, indem Sie dessen Vorteile, mögliche Nebenwirkungen und alternative Medikamente zur Behandlung von Schuppenflechte identifizieren.

Treiben Sie regelmäßig Sport: Körperliche Aktivität kann nicht nur dazu beitragen, Entzündungen und Stress zu reduzieren, sondern auch Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Die Übungen niedriger Intensität werden Ihnen helfen, die Symptomen der Psoriasis-Arthritis, einschließlich Müdigkeit zu bewältigen. Wählen Sie Übungen, die den Zustand Ihrer Gelenke nicht verschlechtern, wie zum Beispiel: Schwimmen, Gehen usw. Vergessen Sie nicht, während Ihres Trainings Ruhe- und Erholungszeit einzuplanen.

Sparen Sie Ihre Energie: Planen Sie Ihren Tag. Arbeiten Sie rationell und effizient, um Energie zu sparen. Wenn Sie sich am Morgen besser fühlen, schließen Sie in diesem Zeitraum Aktivitäten ein, die die maximale Anstrengung erfordern, zum Beispiel Einkaufen oder Putzen. Rekonstituieren Sie Ihre Energiereserven nach Ihren Bedürfnissen, zum Beispiel ein kurzes Nickerchen oder eine Pause (20-30 Minuten). Wenn Sie voll arbeiten, sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber über das Arbeiten von Zeit zu Zeit zu Hause. Darüber hinaus kann Ihr Arzt oder Physiotherapeut Sie über einige Techniken zur Energieeinsparung beraten, so dass Sie mit minimalem Aufwand Ihre täglichen Aktivitäten ausüben können.

✔ Denken Sie über gesunden und erholsamen Schlaf nach: Der Schlaf ist sehr wichtig, um Ihren Körper gesund zu halten. Ein guter Schlaf kann Ihre Müdigkeitsprobleme lösen. Bemühen Sie sich, 8 Stunden pro Tag zu schlafen. Es wird empfohlen, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzustehen. Essen Sie nicht bevor Sie zu Bett gehen, weil die Schwierigkeiten mit Einzuschlafen haben können, wenn Ihr Magen schweres Essen verdaut. Sitzen Sie vor dem Fernseher, Computer oder mit dem Handy nicht, bevor Sie zu Bett gehen. Halten Sie die Temperatur in Ihrem Raum kühl genug. Um sich vor dem Schlafen zu entspannen und Gelenkschmerzen zu lindern, nehmen Sie ein warmes Beruhigungsbad. Hören Sie leichte Musik oder lesen Sie ein Buch, um sich vom Alltagsstress abzulenken.

Einige Nahrungsmittel tragen zu Entzündungen in Ihrem Körper bei, wie zum Beispiel rotes Fleisch und verarbeitete Lebensmittel (reich an Fett, Zucker oder künstlichen Zusatzstoffen): Halten Sie eine gesunde Ernährung, die auf Lebensmitteln wie Fisch, magerem Fleisch, Vollkornprodukten, frischem Obst, Gemüse, gesunden Pflanzenölen (Oliven, Leinsamenöl), Nüssen und Samen basiert. Essen Sie 5-6 mal pro Tag in kleinen Rationen. Müdigkeit kann auch Übergewicht verursachen. Eine gesunde Ernährung mit körperlichen Übungen hilft Ihnen, Ihr natürliches Gewicht wiederzuerlangen.

✔ Essen Sie mehr nahrhaftere Nahrungsmittel, um die notwendigen Vitamine zu erhalten: Vitaminmangel und Anämie können Müdigkeit verursachen. Sie sollten die richtige Menge an Vitaminen aus den Lebensmitteln erhalten, die Sie verzehren. Wählen Sie ganze und unverarbeitete Früchte und Gemüse in verschiedenen Farben für eine Vielzahl von Nährstoffen. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie nicht genug Vitamine bekommen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

✔ Trinken Sie viel Wasser, um Ihren Körper von innen zu hydratisieren: versuchen Sie, ein paar Gläser am Morgen zu trinken, bevor Sie vollständig aufwachen.

✔ Sagen Sie NEIN zu schlechten Gewohnheiten: Vermeiden Sie, zu viel Kaffee oder Alkohol zu trinken und hören Sie mit dem Rauchen auf. Diese schlechten Gewohnheiten können Ihren Schlaf beeinflussen und Müdigkeit bei Schuppenflechte auslösen.

✔ Bauen Sie Stress ab: Stress verursacht Schlafprobleme und erhöht die Müdigkeit, was zu erhöhtem Stress und Reizbarkeit führen kann. Yoga ist eine ausgezeichnete Methode gegen Stress.

Wenn Sie die ganze Zeit müde sind, denken Sie nicht, dass alles in Ihrem Kopf ist, weil es einen Zusammenhand zwischen Schuppenflechte und Müdigkeit gibt. Ignorieren Sie die Müdigkeit bei Schuppenflechte nicht, sondern sprechen Sie mit Ihrem Arzt und beachten Sie die Tipps zur Wiederherstellung Ihres Energielevels.

Inhalt
    Andere Artikel dieser Kategorie >>